Bürgerfest in Esslingen Stadt feiert sich und ihre Bürger

Von  

Beim Bürgerfest feiern die Esslinger ihre Gemeinschaft. Vereine, Institutionen und Bands präsentieren sich in der Innenstadt. In diesem Jahr lockten auch Neuheiten wie Experimente, Inszenierungen und ein erzählender Friseursalon die Besucher an.

Volle Straßen, Plätze und Gassen in Esslingen – Beim Bürgerfest gab es  viel zu entdecken.  Die Besucher kamen in Scharen. Foto: Michael Steinert 11 Bilder
Volle Straßen, Plätze und Gassen in Esslingen – Beim Bürgerfest gab es viel zu entdecken. Die Besucher kamen in Scharen. Foto: Michael Steinert

Esslingen - Die Esslinger Innenstadt hat sich beim feierlichen Höhepunkt des Jahres in eine einzige große Festmeile verwandelt. Das Bürgerfest bot den zahlreichen Besuchern ein vollgepacktes Showprogramm der rund 50 Vereine auf dem Markt- und Rathausplatz sowie am Kesselwasen. Griechische Folklore, Flamencotänzer, traditionelle türkische Tänzer, Kindertanzgruppen, Vorführungen von Karateprofis, Basketballspielern und Bandauftritte wechselten sich beispielsweise dabei ab. Rund herum lockten die Essensstände der Vereine mit allerlei internationalen und schwäbischen Leckereien.

Am Samstag konnte beim Flohmarkt in der Altstadt gestöbert werden. Im Maille-Park ging es unter anderem bei der Rettungshundestaffel wieder tierisch zu.

Experimente, Inszenierungen und ein erzählender Friseursalon

Ganz neu in diesem Jahr waren die naturwissenschaftlichen Stände auf der Experimentiermeile für Kinder vor dem Amtsgericht an der Ritterstraße. Dort gewannen kleine Besucher Einblicke etwa in chemische Prozesse oder in das Thema Bauchtechnik.

Premiere feierte auch die schwimmende Stadtinszenierung des Straßenkunstfestivals Esslingen am Kesselwasen. Passend zum Bürgerfest erzählte Philipp Falser hier eine eigens geschriebene Geschichte zur Historie Esslingens, die von Artisten am Tuch und auf dem Wasser sowie von Live-Musik begleitet wurde. Vor der Kulisse von Esslingens Klein-Venedig kam damit beinahe echtes Venedig-Feeling auf.

Einen Eindruck gibt’s im Video:

Auf der Abt-Fulrad-Straße gab es ebenfalls eine neue Besonderheit zu entdecken: Hier machte die zeitgenössische Kunstinstallation der Kultur-Region Stuttgart mit einem mobilen Friseur-Salon Halt: Wer unter der Trockenhaube Platz nahm, konnte den persönlichen Geschichten von Menschen aus Baden-Württemberg lauschen. Der Wagen tourt den ganzen Sommer lang durch die Region und macht noch öfter im Kreis Esslingen Halt, etwa vom 15. bis zum 17. August in Plochingen, im September in Nürtingen und im Oktober in Kirchheim.

Tausende nehmen am City-Lauf durch die Innenstadt teil

Am Sonntag fand der sportliche Höhepunkt des Bürgerfestes mit dem City-Lauf der Esslinger Zeitung statt. Rund 3000 Läufer nahmen bei milderem Sommerwetter an dem schweißtreibenden Event durch die Innenstadt teil und wurden von zahlreichen Zuschauern sowie der Stadtkapelle lautstark angefeuert. Die Sieger wurden festlich an der Schelztorhalle geehrt.

Auch am Sonntagabend gab es eine Neuerung auf dem Bürgerfest: Bei dem von dem Verein Feierabendkollektiv ins Leben gerufenen Musikmarathon konnten sich Bands auf der Bühne des Rathausplatzes präsentieren.