Bürgermeisterwahl Erkenbrechtsweiler Roman Weiß im Amt bestätigt

Von hol 

Roman Weiß bleibt für weitere acht Jahre Bürgermeister in seiner Gemeinde auf der Alb.

Das Rathaus von Erkenbrechtsweiler bleibt der Arbeitsplatz von Roman Weiß. Foto: Ines Rudel
Das Rathaus von Erkenbrechtsweiler bleibt der Arbeitsplatz von Roman Weiß. Foto: Ines Rudel

Erkenbrechtsweiler - Eigentlich ist er studierter Forstwirt. Doch in seinem ursprünglichen Beruf hat Roman Weiß schon 16 Jahre nicht mehr gearbeitet – und er wird es auch in den kommenden acht Jahren nicht tun. Denn am Sonntag ist der 44-Jährige mit überwältigender Mehrheit für eine weitere Amtsperiode in der 2100 Einwohner zählenden Albgemeinde Erkenbrechtsweiler gewählt worden. Weiß erhielt im ersten Wahlgang 92,5 Prozent der Stimme, seine Herausforderin, die Dauerkandidatin Friedhild Miller, musste sich mit 4,8 Prozent der Stimmen zufrieden geben. Die Wahlbeteiligung in Erkenbrechtsweiler lag bei beachtlichen 46,3 Prozent. Roman weiß will sich in den kommenden Jahren um eine vorsichtige Weiterentwicklung seiner Albgemeinde kümmern.