Bürgermeisterwahl Frickenhausen Zweite Amtsperiode für Simon Blessing

Von hol 

Die Dauerkandidatin Friedhild Miller hat keine Chance gegen den 40-jährigen Bürgermeister.

Für Simon Blessing ist es ein vergleichsweise unspannender Wahlabend gewesen. Foto: Horst Rudel
Für Simon Blessing ist es ein vergleichsweise unspannender Wahlabend gewesen. Foto: Horst Rudel

Frickenhausen - Bei den beiden vergangenen Wahlen ist es spannender gewesen. Da war es dem jeweiligen Herausforderer gelungen, den amtierenden Bürgermeister zu besiegen. Dieses Ziel hat die Dauerkandidatin Friedhild Miller in der 9000-Einwohner-Kommune Frickenhausen bei Nürtingen (Kreis Esslingen) deutlich verfehlt. Der 40-jährige Simon Blessing wurde mit 93,4 Prozent der abgegebenen Stimmen für eine zweite Amtsperiode gewählt. Für Miller, die sich immerhin bei der offiziellen Wahlvorstellung in Frickenhausen gezeigt hatte, entschieden sich 4,8 Prozent der Frickenhausener. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,3 Prozent. Blessing will sich unter anderem um die Neugestaltung der Frickenhausener Ortsmitte kümmern.