Bundesliga Schnelltest fällt positiv aus: Schalke-Spieler in Isolation

Nach einem positiven Corona-Schnelltest wurde das Schalke-Training abgesagt. Foto: Bernd Thissen/dpa Foto: dpa
Nach einem positiven Corona-Schnelltest wurde das Schalke-Training abgesagt. Foto: Bernd Thissen/dpa

Bei einem Spieler von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ist ein Corona-Schnelltest positiv ausgefallen. Der betroffene und nicht genannte Profi habe sich umgehend in häusliche Isolation begeben, teilte der Revierclub mit.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Gelsenkirchen - Bei einem Spieler von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ist ein Corona-Schnelltest positiv ausgefallen. Der betroffene und nicht genannte Profi habe sich umgehend in häusliche Isolation begeben, teilte der Revierclub mit.

Ob der positive Test Auswirkungen auf das Nachholspiel gegen Hertha BSC am Mittwoch (18.00 Uhr) haben werde, könne der Verein aktuell nicht beantworten, hieß es weiter.

Alle anderen Mitglieder der Mannschaft seien negativ getestet worden. Dennoch sei das Training am Montag vorsichtshalber abgesagt worden. Auch seien PCR-Tests durchgeführt worden, deren Ergebnisse am Dienstag vorliegen sollen. Danach werde entschieden, ob wieder trainiert werden könne. Schalke steht bereits als Absteiger fest.

© dpa-infocom, dpa:210510-99-542371/2

Unsere Empfehlung für Sie