Bundesliga-Sprüche des 8. Spieltags Kohlfeldt und die Mathematik

Von  

Fußball ist unterhaltsam – aber oft auch, was die Kicker nach dem Spiel so zu sagen haben. Oder die Trainer. Oder wer auch immer. Ein Überblick der besten Sprüche am 8. Spieltag.

Guter Trainer, mittelmäßiger Kopfrechner – das ist Bremens Florian Kohlfeldt Foto: Baumann 9 Bilder
Guter Trainer, mittelmäßiger Kopfrechner – das ist Bremens Florian Kohlfeldt Foto: Baumann

Stuttgart - Auf die Sprüche kommt es an. Unvergessen ist der Satz von Horst Hrubesch: „Manni Flanke, ich Kopf, Tor.“ Auch gut war, als Thomas Strunz meinte: „Das beste an Stuttgart ist die A 8 nach München.“ Jeden Spieltag gibt es zwar nicht solch einen Kalauer, den man nie vergisst – doch aber auch andere unterhaltsame Schmankerl. Vor allem lassen die Aussagen tief blicken. Am 8. Spieltag der Bundesliga in die Rechenkünste des Bremer Trainers Florian Kohlfeldt und in die philosophischen Fähigkeiten des Gladbachers Christoph Kramer. Irre!

Zur Fotostrecke mit den besten Sprüchen des 8. Spieltags.