Bundespolizei Friedrich wirft Führungsspitze raus

  Foto: dapd
  Foto: dapd

Der Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) setzt die komplette Spitze der Bundespolizei ab. Das meldete „Focus online“ am Samstag.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Berlin - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) setzt die komplette Spitze der Bundespolizei ab. Das meldete „Focus online“ am Samstag. In Koalitionskreisen wurde dies der dpa und der dapd bestätigt. Demnach soll Behördenchef Matthias Seeger durch Dieter Roman ersetzt werden, der bislang Referatsleiter für Terrorismus-Bekämpfung im Bundesinnenministerium (BMI) ist. Auch die bisherigen Stellvertreter Wolfgang Lohmann und Michael Frehse sollen abgelöst werden. Das Bundespolizeipräsidium hat seinen Sitz in Potsdam.

Seeger soll am Montag offiziell über seine Ablösung informiert werden, wie die dpa weiter erfuhr. Verkündet werden sollen die Personalien in der Kabinettssitzung an diesem Mittwoch. Zuvor hatten der „Tagesspiegel“ und die „Mitteldeutsche Zeitung“ in ihren Samstagausgaben über die bevorstehende Ablösung Seegers berichtet. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums in Berlin sagte auf Anfrage, das Ministerium gebe zu Personalspekulationen keine Stellungnahme ab.




Unsere Empfehlung für Sie