Bundestagswahlen Die Plakate in der StZ-Stilkritik

Seit 10. August dürfen die Parteien ihre Plakate zur Bundestagswahl in der Stadt aufhängen. Foto: dpa 7 Bilder
Seit 10. August dürfen die Parteien ihre Plakate zur Bundestagswahl in der Stadt aufhängen. Foto: dpa

Warum trägt der Kandidat eine geblümte Krawatte? Wie inszeniert man Gerechtigkeit und warum ähneln Wahlplakate manchmal Waschmittelwerbung? StZ-Lokalredakteur Erik Raidt hat sich in einer Stilkritik Gedanken zu den Wahlplakaten gemacht.

Leben: Erik Raidt (era)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Warum trägt der Kandidat eine geblümte Krawatte? Wie inszeniert man Gerechtigkeit und warum ähneln Wahlplakate manchmal Waschmittelwerbung? StZ-Lokalredakteur Erik Raidt hat sich in einer Stilkritik Gedanken zu den Wahlplakaten gemacht.

Eine ausführliche Analyse der Wahlplakate des Kommunikationsdesigners Achim Schaffrinne finden Sie auch hier.




Unsere Empfehlung für Sie