Bundesverdienstkreuz für Stuttgarterin Frank-Walter Steinmeier ehrt Manuela Rukavina

Von red/dpa 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Mittwoch die Stuttgarterin Manuela Rukavina mit dem Verdienstkreuz am Bande im Berliner Schloss Bellevue ausgezeichnet.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht Manuela Rukavina im Schloss Bellevue den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Foto: dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht Manuela Rukavina im Schloss Bellevue den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Foto: dpa

Berlin/Stuttgart - Die Stuttgarterin Manuela Rukavina ist für ihr Engagement in der politischen Bildung mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrte sie mit 15 weiteren Ordensträgern bei einer Matinee im Berliner Schloss Bellevue am Mittwoch.

Einsatz für Gleichberechtigung

Rukavina ist Vorsitzende des Verdi-Landesbezirksfrauenrates Baden-Württemberg. Laut Bundespräsidialamt hat sie sich bereits seit jungen Jahren für Gleichberechtigung eingesetzt und unter anderem gegen Frauen- und Altersarmut, für die Verbesserung der Situation geflüchteter Frauen und eine Gesellschaft ohne Prostitution gekämpft.

Sonderthemen