Der bundesweiter „Kinder-Lebens-Lauf“ macht Station in Leonberg: Zwei starke Mädchen machen auf die Kinderhospizarbeit aufmerksam. Die Fackel reist durch ganz Deutschland, von Leonberg geht es weiter nach Pforzheim.

Elli und Romi sind schon ganz aufgeregt. Gleich können sie die Fackel in Empfang nehmen. In der großen Kurve vor dem Glemseck tauchen die ersten Motorradfahrer des Airfield Chapters der Böblinger Harley Owners Group auf. Sie unterstützen die Aktion des Kinder-Lebens-Laufes mit einem Motorradkonvoi von der letzten Station der Fackel aus, dem Kinder- und Jugendhospizdienst in Böblingen, und geleiten die Fackel quer durch Sindelfingen hinunter zum Glemseck.