Busstreik im Kreis Ludwigsburg Diese Linien sind betroffen

Viele Bushaltestellen werden am Donnerstag im Kreis Ludwigsburg nicht angefahren, da die Busunternehmen streiken (Symbolbild). Foto: Simon Granville
Viele Bushaltestellen werden am Donnerstag im Kreis Ludwigsburg nicht angefahren, da die Busunternehmen streiken (Symbolbild). Foto: Simon Granville

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft am Donnerstag zu Warnstreiks bei mittelständischen Busunternehmen auf. Allein im Stadtverkehr in Ludwigsburg sind 20 Linien betroffen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Ludwigsburg - Weil es bei den Tarifverhandlungen im Omnibusgewerbe bislang keine Einigung gibt, ruft die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi an diesem Donnerstag zu Warnstreiks in mittelständischen Unternehmen im Kreis Ludwigsburg auf. Beim Ludwigsburger Busunternehmen LVL Jäger fallen Fahrten auf insgesamt 20 Linien aus, auch Spillmann in Bietigheim-Bissingen ist betroffen. Dort plant Verdi einen Demonstrationszug vom Sitz des Unternehmens zum Bahnhof. Deshalb ist zwischen 6.30 und 8 Uhr dort mit Behinderungen im Straßenverkehr zu rechnen – die Demo kreuzt unter anderem auch die B27. Neben Jäger legen auch einige Beschäftigte der Friedrich Müller Omnibusgesellschaft, der Württembergischen Bus-Gesellschaft sowie von Omnibus-Verkehr Ruoff am Standort in Hemmingen die Arbeit nieder. Somit fallen praktisch im gesamten Kreis Busfahrten aus.

Einzelne Fahrten finden trotz des Warnstreiks statt, weil Auftragsunternehmen sie fahren, die nicht bestreikt werden, teilt der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) mit. Der S-Bahn- und Regionalverkehr sowie die Busse und Bahnen der Stuttgarter Straßenbahnen AG werden nicht bestreikt.

Diese Linien und Kommunen sind betroffen

Friedrich Müller Omnibusgesellschaft

Betroffene Linien: 444, 444A, 446, 446A, 456, 457, 459, 459A, 460, 460A, 461, 463, 465, X46, 443, 456, 456A, 457, 560, 566,566A, 571, 571A, 567, 567A, 572, 567, 568, 568A, 573, 574, 574A, , 590, 592, 592A, 592B, 623, 623A, 624 und 626

Betroffene Kommunen: Marbach, Ludwigsburg, Erdmannhausen, Affalterbach, Winnenden, Steinheim an der Murr, Murr, Großbottwar, Oberstenfeld, Beilstein, Vaihingen-Enz, Sachsenheim, Eberdingen, Bietigheim-Bissingen, Ingersheim, Pleidelsheim, Mundelsheim, Hessigheim, Besigheim, Löchgau, Freudental, Bönnigheim, Kirchheim-Neckar, Gemmrigheim, Ditzingen

LVL Jäger

Linien 411, 412, 413, 414, 415, 420, 421, 422, 423, 424, 425, 426, 427, 428, 429, 430, 431, 433, 451 und X43

Betroffene Kommunen: Ludwigsburg, Kornwestheim, Remseck, Asperg, Marbach, Waiblingen, Stuttgart-Stammheim

Omnibus-Verkehr Ruoff (OVR)

Linien 501, 504, 531A 578, 579, 612, 612A, 620, 620A, 623, 625 und 651

Betroffene Kommunen: Vaihingen (Enz), Leonberg, Ditzingen, Hemmingen, Schwieberdingen, Korntal-Münchingen, Oberriexingen, Sersheim, Stuttgart-Zuffenhausen, Stuttgart-Feuerbach sowie im Schülerverkehr nach Markgröningen fahren.

Spillmann

Linien 541, 542, 544, 551, 551A, 554, 554A, 556, 558, 559, 561, 563 und 564

Betroffene Kommunen: Bietigheim-Bissingen, Sachsenheim, Löchgau, Erligheim, Bönnigheim, Freiberg

Württembergischen Bus-Gesellschaft (WBG)

Linien 508, 531, 531A, 532, 532A, 533, 533A, 534, 534A, 535, 536, 536A und 562

Betroffene Kommunen: Möglingen, Asperg, Markgröningen, Schwieberdingen, Korntal-Münchingen, Ditzingen, Tamm, Oberriexingen, Sachsenheim, Ludwigsburg, Remseck, Stuttgart-Stammheim und Zuffenhausen unterwegs.




Unsere Empfehlung für Sie