CDU im Kreis Böblingen Junge Union: Kolb folgt auf Miller

Leon Kolb (l.) steht jetzt an der Spitze der Jungen Union im Kreis Böblingen und verabschiedete gemeinsam mit Finanzreferent Nils Zerrer (M.) seinen Vorgänger Matthias Miller (r.) Foto: Junge Unio
Leon Kolb (l.) steht jetzt an der Spitze der Jungen Union im Kreis Böblingen und verabschiedete gemeinsam mit Finanzreferent Nils Zerrer (M.) seinen Vorgänger Matthias Miller (r.) Foto: Junge Unio

Der neue Vorsitzende der Jungen Union im Kreis Böblingen heißt Leon Kolb. Der 22-Jährige folgt auf Matthias Miller, der mittlerweile den CDU-Kreisverband anführt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Die Junge Union im Kreis Böblingen hat einen neuen Vorsitzenden: Leon Kolb aus Waldenbuch wurde auf der Jahreshauptversammlung am 31. August 2021 in Sindelfingen gewählt. Er folgt auf den CDU-Landtagsabgeordneten Matthias Miller, der seit 2017 an der Spitze der Jungen Union stand und nicht erneut für den Vorsitz kandidierte. Miller sitzt mittlerweile für die Union im Landtag und wurde vor kurzem zum CDU-Kreisvorsitzenden gewählt. Leon Kolb ist 22 Jahre alt, studiert an der Universität Tübingen im Masterstudium Politikwissenschaft und ist in seiner Heimatstadt Waldenbuch Mitglied des Gemeinderats.

„Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir unsere erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre schlagkräftig fortsetzen müssen“, hob Kolb in seiner Vorstellungsrede vor den über 50 anwesenden Mitgliedern hervor, „vor uns liegt ein Modernisierungsjahrzehnt und für dieses muss die Junge Union der Motor unserer Partei sein“. Dafür komme es insbesondere auf die inhaltliche Aufstellung und die Sichtbarkeit durch Veranstaltungen der Jungen Union an, so Leon Kolb.

Miller dankt seinen Mitstreitern

Matthias Miller wurde als Kreisvorsitzender der Jungen Union verabschiedet. Unter seiner Verantwortung konnte der JU-Kreisverband seine Mitgliederanzahl auf über 360 Mitglieder verdoppeln, schreibt die JU in ihrer Mitteilung. Auch im vergangenen Jahr während der Corona-Pandemie konnten zahlreiche digitale Veranstaltungen durchgeführt werden. In seinem letzten Rechenschaftsbericht bedankte sich der scheidende Kreisvorsitzende Matthias Miller für die vergangenen vier Jahre: „Vielen Dank für eure unablässige Unterstützung in den abwechslungsreichen, erfolgreichen und vor allem freundschaftlichen vergangenen vier Jahren als JU-Kreisvorsitzender.“

Zu Kolb Stellvertretern wurden Louis Krahn und Ben Moradi aus Sindelfingen gewählt. Neuer Kreisgeschäftsführer ist Lukas Kowalewski, Nils Zerrer wurde als Finanzreferent bestätigt. Lena-Marie Röhm bleibt Schriftführerin, Noelle Krahn Mitgliederreferentin. Jan Dieterle wurde zum neuen Medienreferenten, Dennis Weber zum neuen Internetreferenten gewählt.




Unsere Empfehlung für Sie