CDU-Initiative Baden im Neckar auch in Stuttgart möglich

Der CDU-Fraktion im Gemeinderat schwebt ein Erfrischungsbad am Neckarufer vor. Foto: Leserfotograf andy1955 12 Bilder
Der CDU-Fraktion im Gemeinderat schwebt ein Erfrischungsbad am Neckarufer vor. Foto: Leserfotograf andy1955

Die CDU-Fraktion im Gemeinderat möchte das Baden im Neckar in Stuttgart möglich machen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Was in Heidelberg geduldet wird, soll auch in Stuttgart möglich sein: Das Baden im Neckar. Mit einer jahreszeitlich weit vorausgreifenden Anfrage möchte die CDU-Fraktion im Stuttgarter Gemeinderat ein solches Projekt anschieben. Es gehe eher um ein Erfrischungsbad zum Beispiel für hitzegeplagte Radler am Neckarufer, als um regelrechtes Schwimmen, sagte die Initiatorin Beate Bulle-Schmid am Freitag.

Von der Stadt will die Kommunalpolitikerin nun unter anderem wissen, ob die Wasserqualität des Flusses in Stuttgart vergleichbar ist mit der in Heidelberg - und welche Uferbereiche als Badeplätze geeignet wären. „Was beim Cannstatter Fischerstechen oder dem Drachenbootrennen durchaus denkbar ist, nämlich ein kurzes, wenn auch unfreiwilliges Bad im Neckar, sollte auch freiwillig möglich sein“, heißt es in der Anfrage.




Unsere Empfehlung für Sie