CDU-Landesparteitag in Ulm Strobl: Machen Grün-Rot zur Fußnote

Thomas Strobl (l), der Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg spricht am 24.01.2015 in Ulm (Baden-Württemberg) beim Landesparteitag mit dem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2016, Guido Wolf. Foto: dpa
Thomas Strobl (l), der Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg spricht am 24.01.2015 in Ulm (Baden-Württemberg) beim Landesparteitag mit dem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2016, Guido Wolf. Foto: dpa

Bevor Guido Wolf an diesem Samstag in Ulm zum Spitzenkandidaten gekürt wird, hat CDU-Landeschef Thomas Strobl seine Parteimitglieder auf den Wahlkampf eingeschworen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ulm - Der baden-württembergische CDU-Landeschef Thomas Strobl hat die Partei auf den Landtagswahlkampf eingeschworen und zur Geschlossenheit aufgerufen. „Grün-Rot wird zu einer Fußnote der Geschichte Baden-Württembergs“, sagte er am Samstagvormittag beim CDU-Parteitag in Ulm. Die CDU mache die grün-rote Landesregierung bei der Landtagswahl im Jahr 2016 zu einer historischen Episode. Er kündigte an, dass er zusammen mit dem CDU-Spitzenkandidaten Guido Wolf als „Team“ für den Wahlerfolg kämpfen werde.

Beim Landesparteitag wird der bisherige Landtagspräsident Wolf zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2016 gewählt. Mit ihm will die CDU nach der verlorenen Wahl im Jahr 2011 die Regierung zurückerobern.

Unsere Empfehlung für Sie