Liverpools Champions League Wunder Die größten Aufholjagden der Geschichte

Von tiw/dpa 

Die magische Nacht von Liverpool – Jürgen Klopp und seinen Reds gelingt mit dem 4:0 gegen den FC Barcelona das fast Unmögliche. Aber, es war nicht das erste Wunder in der Champions League. Wir haben die größten Aufholjagden der Geschichte zusammengestellt.

Never give up – gebe niemals auf: Das Motto auf Mohamed Salahs (links) Shirt nahmen sich Jürgen Klopp   und Virgil van Dijk zu Herzen. Foto: dpa 15 Bilder
Never give up – gebe niemals auf: Das Motto auf Mohamed Salahs (links) Shirt nahmen sich Jürgen Klopp und Virgil van Dijk zu Herzen. Foto: dpa

Stuttgart - Das Wunder von Liverpool gehört mit Sicherheit zu jenen magischen Europapokal-Nächten, von denen die Beteiligten noch ihren Enkeln erzählen werden. Aber, die Reds sind nicht die erste Mannschaft, die eine vermeintlich aussichtslose Ausgangssituation vor dem Rückspiel noch gedreht bekommt.

Seit der ehemalige Europapokal der Landesmeister zur Saison 1992/93 in Champions League umgetauft wurde, gelang es vier Teams, einen Drei-Tore-Rückstand wettzumachen. Einmal war sogar ein 4:0-Hinspielerfolg nicht genug, um die nächste Champions-League-Runde zu erreichen.

Da keine Bilder vom ersten „Champions-League-Wunder“ vorliegen, nachfolgend ein Video, das zeigt, wie der FC Kopenhagen in der Saison 1993/94 eine 0:3-Hinspielniederlage gegen den FC Linfield drehte (Rückspiel: 4:0 nach Verlängerung).

In Zeiten, in denen die Champions League noch Europapokal der Landesmeister hieß, war ein Drei-Tore-Polster aus dem Hinspiel in ganzen elf Fällen nicht genug. Nur die Älteren dürften sich noch an das Bremer Wunder gegen den BFC Dynamo erinnern. 0:3 hieß es 1988 nach dem Hinspiel in der damaligen DDR aus Bremer Sicht...

In der Bildergalerie haben wir Ihnen die größten Champions-League-Comebacks seit 1992/93 zusammengestellt.