Verkehrschaos am Stuttgarter Pragsattel Lkw-Anhänger kippt um – B27 stundenlang gesperrt

Der umgekippte Anhänger in der Heilbronner Straße. Foto: Fotoagentur-Stuttg/Andreas Rosar 9 Bilder
Der umgekippte Anhänger in der Heilbronner Straße. Foto: Fotoagentur-Stuttg/Andreas Rosar

Auf der Heilbronner Straße kippt am Donnerstag der Anhänger eines Lastwagen um. Für mehrere Stunden war die B27 in Richtung Stuttgarter Innenstadt gesperrt.

Digital Unit: Lea Krug (lkr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Auf dem Pragsattel in Stuttgart ist ein Lkw-Anhänger umgekippt. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 12.15 Uhr, wie die Polizei mitteilte.

Die beiden Spuren der B27 mussten wegen des Unfalls gesperrt werden, die Bergung des Fahrzeuges dauerte mehrere Stunden an. Gegen 15.45 Uhr erklärte eine Sprecherin der Polizei, der Abtransport des Anhängers sei im Gange. Lange werde die Sperrung wohl nicht mehr anhalten. Um 16.15 Uhr hieß es schließlich, die Fahrbahn sei wieder frei.

Mutmaßlich stand der Mann unter Einfluss von Drogen und Alkohol

Die Polizei erklärt, dass der 33 Jahre alte Fahrer des Lkws in Richtung Innenstadt unterwegs war, als er aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann verlor und der mit Metallteilen beladene Anhänger zur Seite kippte. Mutmaßlich stand der Mann unter Alkohol- sowie Drogenbeeinflussung. Der 33-jährige musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen, seinen Führerschein musste er ebenfalls abgeben.

Der Schaden am Fahrzeuggespann und an der Leitplanke wird ersten Schätzungen zufolge mehrere Tausend Euro hoch sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0711/ 89904100 zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie