Rezept Kartoffelchips selber machen

Selbstgemachte Kartoffelchips Foto: New Africa/Shutterstock
Selbstgemachte Kartoffelchips Foto: New Africa/Shutterstock

Ob allein vor dem Fernseher oder als Snack auf Feten: Chips gehen immer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kartoffelchips ganz einfach selber machen.

Digital Unit : Katrin Klingschat (kkl)

Klar, Chips aus dem Supermarkt sind bequem: Einfach die Tüte aufreißen, fertig. Selbstgemachte Kartoffelchips machen mehr Arbeit – sie sind aber in der Regel auch gesünder, weil sie weniger Fett und Zucker enthalten. Zudem sparen Sie Geschmacksverstärker und künstliche Aromen ein – und nicht zuletzt die Verpackung, die bei Chips oft aus Plastik besteht.

Damit die selbstgemachten Chips perfekt werden, sollten Sie sehr dünn geschnitten werden. Das geht mit einer Reibe deutlich einfacher und schneller als mit einem Messer. Wer also regelmäßig Chips selber machen möchte, sollte darüber nachdenken, sich eine Reibe zuzulegen – ein Muss ist sie aber nicht.

Chips selber machen – Im Backofen

Zutaten:

  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • ca. 3 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • Salz sowie 1 Prise Zucker und Gewürze nach Geschmack (z.B. Paprika)

Zubereitung:

  • Schälen Sie die Kartoffeln.
  • Schneiden oder hobeln Sie die Kartoffeln in feine Scheiben.
  • Verteilen Sie die Kartoffelscheiben auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen nebeneinander.
  • Verrühren Sie Öl und Gewürze in einer kleinen Schüssel.
  • Bestreichen Sie die Kartoffeln von beiden Seiten mit der Gewürzmischung. Verwenden Sie dabei nicht zu viel Öl, damit die Kartoffeln nicht matschig werden. Daher sollten die Scheiben auch bestrichen werden anstatt die Kartoffeln zu übergießen oder sie in das Öl zu tunken.
  • Backen Sie die Chips bei 180 Grad (Umluft) für etwa 15 Minuten. Sie können bis zu drei Backbleche gleichzeitig in den Ofen geben.
  • Lassen Sie die Chips vollständig abkühlen – fertig!

Kartoffelchips aus der Fritteuse

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • Öl je nach Art der Fritteuse
  • Salz sowie 1 Prise Zucker und Gewürze nach Geschmack (z.B. Paprika)

Zubereitung:

  • Schälen Sie die Kartoffeln.
  • Schneiden oder hobeln Sie die Kartoffeln in feine Scheiben.
  • Tupfen Sie die Kartoffelscheiben leicht mit einem Küchenhandtuch ab.
  • Erhitzen Sie die Fritteuse auf 170 Grad und geben Sie die Kartoffelscheiben hinein.
  • Backen Sie die Chips, bis diese goldbraun sind.
  • Nehmen Sie die Chips heraus und lassen Sie sie auf einem Küchentuch abtropfen.
  • Die noch warmen Chips in Salz und ggf. anderen Gewürzen schwenken, abkühlen lassen – fertig!

Tipp: Wenn Sie keine Fritteuse haben, können Sie die Kartoffelscheiben natürlich auch in einem großen Topf frittieren. Füllen Sie dafür etwa 1 Liter Speiseöl in einen großen Topf und bereiten Sie die Kartoffeln wie beschrieben vor. Geben Sie die Kartoffelscheiben portionsweise mit einem Schaumlöffel in das Öl, sobald dieses erhitzt ist, und holen Sie die Chips heraus, wenn sie goldbraun sind. Lassen Sie das Fett in einem Küchentuch abtropfen, danach noch im warmen Zustand würzen.

Chips würzen – Tipps

Neben Salz können Sie Ihren Chips natürlich mit vielen verschiedenen Gewürzen Geschmack verleihen. Der Klassiker sind Paprikachips. Dafür verwenden Sie ganz einfach Paprikapulver, entweder edelsüß oder auch in der geräucherten Variante für ein herzhafteres Aroma.

Sie möchten Ihre Lieblingschips aus dem Supermarkt nachmachen? Dann schauen Sie doch dort einfach mal auf die Zutatenliste. Chili-, Curry- oder Knoblauchpulver können Sie ebenso zum Würzen verwenden wie Rosmarin und Pfeffer. „Orientalische“ Chips sind beispielsweise auch mit Nelken, Ingwer, Piment und Koriander gewürzt. Ihrer Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt.

Online oder in gut sortierten Gewürzabteilungen finden Sie außerdem Tomaten- und Zwiebelpulver, mit dem viele Chipssorten verfeinert werden. Mittlerweile erhalten Sie außerdem viele fertige Gewürzmischungen in guter Qualität, die für einen harmonischen Geschmack sorgen.

Lesen Sie jetzt weiter: Kichererbsen-Snacks selber machen

Unsere Empfehlung für Sie