Christian Träsch wechselt nach Dubai Ex-VfB-Spieler hat einen neuen Verein gefunden

Von dpa/ ala 

Der ehemalige VfB-Spieler Christian Träsch hängt seine Fußballkarriere doch noch nicht an den Nagel. Sein neuer Verein: Al-Wasl Sports Club aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Christian Träschs letzter Profiverein war der FC Ingolstadt, nun wechselt er in die Vereinigten Arabischen Emirate. Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler
Christian Träschs letzter Profiverein war der FC Ingolstadt, nun wechselt er in die Vereinigten Arabischen Emirate. Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

Stuttgart - Der zuletzt vereinslose Christian Träsch hat in letzter Minute einen neuen Verein gefunden. Der ehemalige VfB-Spieler wechselt für den Rest der laufenden Saison in die Vereinigten Arabischen Emirate zum Al-Wasl Sports Club.

Zuvor hatte Träsch, der sich bis zuletzt beim Regionalligisten VfB Eichstätt fit gehalten hatte, auch über ein Karriereende nachgedacht: „Meine Deadline ist die Winter-Transferperiode, da muss es sich entscheiden, ob ich nochmals spielen kann oder nicht. Nach einem Jahr Pause ist es ansonsten schwer, als Spieler wieder im Profifußball Fuß zu fassen“, sagte der 32-Jährige dem TV-Sender Sport1.

Träsch wird beim Al-Wasl Sports Club schon gefeiert

Nun, hat es also im Ausland geklappt. Da das Transferfenster in der UAE Gulf League erst am Montag schloss, konnte der 32-Jährige noch wechseln. Und der Verein scheint sich auf die Ankunft des ehemaligen Nationalspielers zu freuen:

Träsch spielte in der Bundesliga bereits für den VfB Stuttgart, den VfL Wolfsburg und zuletzt bei seinem Heimatverein, dem FC Ingolstadt, in der 2. Liga.