Coachella wird zu Couchella Festivalfeeling auf dem Sofa

Von lia 

Neben tausenden von Fans pilgern jedes Jahr auch viele Promis zum Musikfestival Coachella in die kalifornischen Wüste. Dabei lässt sich das Festival bequem vom Sofa aus erleben – und das kostenlos.

Neben den Festivalbesuchern lassen sich auch immer mehr Stars beim Coachella ablichten – nur um ihre Outfits erfolgreich in den Sozialen Medien zu promoten. Der Preis für ein Festival-Bild ist hoch: Tickets kosten mehrere hundert Euro. Foto: dpa 9 Bilder
Neben den Festivalbesuchern lassen sich auch immer mehr Stars beim Coachella ablichten – nur um ihre Outfits erfolgreich in den Sozialen Medien zu promoten. Der Preis für ein Festival-Bild ist hoch: Tickets kosten mehrere hundert Euro. Foto: dpa

Kalifornien - Es zählt zu den größten Musikfestivals weltweit – das Coachella. Inmitten der kalifornischen Wüste treffen sich hier jedes Jahr Musikliebhaber aus aller Welt. Aber längst spielt dort nicht mehr die Musik die Hauptrolle, sondern die Outfits der Festivalbesucher.

Darunter tummeln sich auch Stars wie It-Girl Paris Hiltion, Supermodel Alessandra Ambrosio oder Sängerin Katy Perry – und sie alle nutzen das Festival, um sich in Szene zu setzen. Dabei gilt: knapp und ausgefallen müssen sie sein, die hippie-inspirierten Outfits.

Der neue Trend: Couch statt Zelt

Zwar legen auch die Veranstalter des Festivals Wert auf Nachhaltigkeit, der Preis für ein solches Öko-Festival-Wochenende ist dabei aber ganz schön hoch: Das günstigste Ticket für eines der zwei Wochenenden kostet 399 US-Dollar, umgerechnet etwa 375 Euro.

Während also auch deutsche Instagram-Influencer wie Dagi Bee oder Bibi auf dem Coachella fröhlich ihre Partys feiern und eifrig Bilder und Videos davon im Netz posten, machen es sich einige lieber auf dem heimischen Sofa bequem. Denn auch von dort aus lässt sich das Coachella erleben – ganz kostenlos über einen Live-Stream im Internet. Und so wird auch Coachella kurzerhand Couchella.

Unter dem Hashtag #couchella finden sich auf Twitter zahlreiche witzige Tweets von daheimgebliebenen Festivalanhängern: „So sehen die Pläne für das Wochenende aus“, schreibt da etwa ein Nutzer:

Eine andere Couchella-Anhängerin zeigt sich extrem entspannt auf der Couch während sie live das Konzert von der neuseeländischen Sängerin Lorde verfolgt:

Und auch auf Instagram hat sich die Gegenbewegung durchgesetzt. Mit selbstironischen Bildern zeigen sie, wie sich das Festival kostengünstig auch Zuhause erleben lässt:

Um auch vom Sofa aus etwas Festivalfeeling aufkommen zu lassen, haben sich manche – wie die Besucher auf dem Coachella – richtig in Schale geworfen. Ein paar Blumen auf dem Wohnzimmertisch und fertig ist das heimische Festivalerlebnis:

Es scheint, als haben die Couchella-Anhänger mindestens genauso viel Spaß, wie die Festivalbesucher, und sogar einen entscheidenden Vorteil: Sie verpassen wohl keinen Auftritt der zahlreichen Topkünstler wie Radiohead, Bon Iver oder Snoop Doog und können sich neben auch noch eine Pizza gönnen:

Im Vergleich dazu posten internationale Promis perfekt inzenierte Bilder von ihren Outfits. Auch die deutschen Sternchen sind extra fürs Festival in die USA gereist: Nicht nur Youtubtubestar Dagi Bee zeigt sich betont lässig im knappen Look ...

... sondern auch die deutsche Beauty-Bloggerin Bibi Heinicke:

...oder Sängerin Lena Meyer-Landrut:

Sowie die erste Gewinnern der Casting-Show „Germany’s Next Topmodel“, Lena Gercke: