Colours-Tanzfestival 2021 Eric Gauthier setzt ein Zeichen der Hoffnung

Colours-Feeling auch in Corona-Zeiten: Das Tanzfestival  will Farbe in die Stadt bringen – wie im Sommer 2019. Unser Foto zeigt den Tänzer Alessio Marchini vor dem Königsbau. Foto: Colours/Simon Wachter
Colours-Feeling auch in Corona-Zeiten: Das Tanzfestival will Farbe in die Stadt bringen – wie im Sommer 2019. Unser Foto zeigt den Tänzer Alessio Marchini vor dem Königsbau. Foto: Colours/Simon Wachter

Wer gerade ein internationales Festival plant, hat es nicht leicht. Eric Gauthier lässt sich von der Corona-Pandemie nicht entmutigen und blickt optimistisch in den Sommer 2021. Dann steht die vierte Colours-Ausgabe an.

Kultur: Andrea Kachelrieß (ak)

Stuttgart - Ein Tanzcafé mit Salonorchester auf dem Schlossplatz, offene Proben auf einer Bühne im Dorotheen-Quartier, Auftritte im Park der Villa Reitzenstein: Mehr als 16 000 Menschen mitten in der Stadt sprach Eric Gauthier mit dem Tanzfestival Colours im vergangenen Jahr an, fast genauso viele wie mit dem Bühnenprogramm im Theaterhaus. Seit der ersten Auflage des internationalen Festivals 2015 gehört es zum Konzept, alle zwei Jahre für Bewegung in der City zu sorgen.

Unsere Empfehlung für Sie