Corona auf den Fildern Arzt impft nicht mehr – aus Gewissensgründen

Am 16. August hat die Ständige Impfkommission ihre Empfehlung für die Corona-Impfung auf Jugendliche ab zwölf Jahren ausgeweitet. Foto: dpa/Ole Spata
Am 16. August hat die Ständige Impfkommission ihre Empfehlung für die Corona-Impfung auf Jugendliche ab zwölf Jahren ausgeweitet. Foto: dpa/Ole Spata

Ein Arzt von den Fildern impft nicht mehr. Er spricht von unkalkulierbaren Risiken und beruft sich auf sein Gewissen. Von Impfgegnern erntet er Applaus, doch es gibt auch Kritik.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Filder - Die Ständige Impfkommission hat ihre Covid-19-Impfempfehlung am 16. August 2021 aktualisiert. Nun wird der Piks auch für Jugendliche ab zwölf Jahren befürwortet. In einer Hausarztpraxis in einem Stuttgarter Filderbezirk wird dies indes vermutlich mit Gleichmut zur Kenntnis genommen. Dort wird aus Prinzip nicht mehr geimpft.

Unsere Empfehlung für Sie