Corona im Landkreis Böblingen Ausgangssperre für Nichtgeimpfte schon ab dem Wochenende?

Eventuell gibt es bald weitere Einschränkungen für Ungeimpfte. Foto: KRZ
Eventuell gibt es bald weitere Einschränkungen für Ungeimpfte. Foto: KRZ

Das Landratsamt Böblingen warnt vor: Wenn die Inzidenz über 500 klettert, könnte diese Regelung im Kreisgebiet bereits ab dem Wochenende gelten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Böblingen - Das Landratsamt weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass bereits am Wochenende im Landkreis eine Ausgangssperre für Nichtgeimpfte drohen könnte. Wenn die 7-Tage-Inzidenz an zwei aufeinander folgenden Tagen den Wert von 500 überschreitet führt das laut aktueller Corona-Verordnung zu weitergehenden lokalen Einschränkungen für nicht-immunisierte Personen. Diese Situation könnte laut Kreisverwaltung an diesem Wochenende bereits eintreten. Wenn dies der Fall ist wird dies über die Homepage des Landkreises unverzüglich bekannt gemacht. Einen Tag danach treten die Maßnahmen dann in Kraft. Dann gilt für Nichtgeimpfte:

• Kein Zutritt mehr zu Betrieben des Einzelhandels und zu Märkten (mit Ausnahme denen der Grundversorgung)

• Der Aufenthalt außerhalb der Wohnung oder sonstigen Unterkunft ist in der Zeit von 21 – 5 Uhr nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe (z.B. konkrete Gefahr für, Leib, Leben, Berufsausübung, etc.) gestattet. red




Unsere Empfehlung für Sie