Corona-Hotspot Stuttgart Stadt sucht Helfer für Testzentrum auf Cannstatter Wasen

Von red/dpa 

Die Stadt Stuttgart rechnet mit einem wachsenden Bedarf an Corona-Tests – und ruft deshalb besonders Studenten auf, sich als Helfer auf dem Cannstatter Wasen zu bewerben.

In der Landeshauptstadt Stuttgart war am Samstag der Warnwert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen überschritten worden. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
In der Landeshauptstadt Stuttgart war am Samstag der Warnwert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen überschritten worden. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart - Die Stadt Stuttgart braucht Helfer für das Corona-Testzentrum auf dem Cannstatter Wasen. Die Stadt rechne mit einem wachsenden Bedarf an Tests und rufe deshalb besonders Studierende auf, sich als Helfer zu bewerben, teilte eine Sprecherin der Stadt am Dienstag mit.

So bald wie möglich sollten 30 zusätzliche Mitarbeiter in dem Testzentrum die Arbeit aufnehmen – die ersten noch in dieser Woche, hieß es von der Stadt. Bewerbungen könnten ab sofort eingereicht werden.

Die Helfer sollen nach Angaben von Hans-Jörg Wertenauer, dem leitenden Arzt des Corona-Testzentrums Cannstatter Wasen, zuverlässig sein und mindestens zweimal pro Woche helfen, Abstriche zu machen.

In der Landeshauptstadt Stuttgart war am Samstag der Warnwert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen überschritten worden. Am Montagabend war er auf den Wert 70 gestiegen.




Unsere Empfehlung für Sie