Corona-Pandemie 18.000 Corona-Tests am Stuttgarter Hauptbahnhof

Von red/dpa 

Seit Mitte August haben sich rund 18.000 Menschen am Stuttgarter Hauptbahnhof auf das Coronavirus testen lassen. Die Teststation für Reiserückkehrer schließt zum 1. Oktober.

Die Teststation für Reiserückkehrer schließt zum 1. Oktober (Archivbild). Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt
Die Teststation für Reiserückkehrer schließt zum 1. Oktober (Archivbild). Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt

Stuttgart - Rund 18.000 Menschen haben sich am Stuttgarter Hauptbahnhof seit Mitte August auf das Coronavirus testen lassen. Die Teststation für Reiserückkehrer schließt zum 1. Oktober, wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Baden-Württemberg am Dienstag mitteilte. Am Tag seien bis zu 750 der kostenlosen Tests durchgeführt worden.

Wie viele Menschen am Hauptbahnhof positiv auf das Virus getestet wurden, konnte der DRK-Landesverband nicht sagen.




Unsere Empfehlung für Sie