Richtig handeln Corona-Selbsttest positiv: Was tun?

Dieses Ergebnis ist negativ. Foto: CorinnaL / shutterstock.com
Dieses Ergebnis ist negativ. Foto: CorinnaL / shutterstock.com

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich im Falle eines positiven Corona-Selbsttests richtig verhalten.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Einen Corona-Selbsttest bekommt man seit dieser Woche im Einzelhandel, in Apotheken oder auch im Internet. Damit ist ein wichtiger Schritt gegen die Bekämpfung der Pandemie getan. Allerdings bringen die Selbsttests nur etwas, wenn sie richtig angewendet werden. Dazu gehört neben dem richtigen Abstreichen auch das entsprechende Verhalten bei einem positiven Test.

Wie verhalte ich mich bei einem positiven Selbsttest?

Vorgehensweise bei einem positiven Selbsttest:
 

  • Begeben Sie sich umgehend in Quarantäne. Verzichten Sie auf die Benutzung des ÖPNV.
  • Lassen Sie das Testergebnis durch einen PCR-Test absichern. Verständigen Sie dazu Ihren Hausarzt oder wählen Sie die 116 117.
  • Folgen Sie den Anweisungen des Gesundheitspersonals.

Was ist, wenn der Test negativ ist?

Ein negativer Test bedeutet mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, dass Sie kein Corona haben. Allerdings sind die Selbsttests natürlich nicht zu 100 % akkurat. Insbesondere wenn sie nicht richtig ausgeführt werden. Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt daher, sich auch nach einem negativen Testergebnis weiterhin an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Weitere Informationen zu den Schnelltests finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt weiter: So funktionieren die Schnelltests

Unsere Empfehlung für Sie