Corona-Verstöße Stuttgarter Polizei nimmt Bau- und Gartenmärkten ins Visier

Von red/dpa/lsw 

Die Stuttgarter Polizei hat für Donnerstag verstärkte Kontrolle in Bau- und Gartenmärkten angekündigt. Dort war es in den vergangenen Tagen offenbar vermehrt zu Verstößen gegen die Corona-Regeln gekommen.

Abstand halten ist derzeit Pflicht für alle Bürger. Foto: dpa/Victoria Jones
Abstand halten ist derzeit Pflicht für alle Bürger. Foto: dpa/Victoria Jones

Stuttgart - Die Stuttgarter Polizei will am Donnerstag kontrollieren, ob in den Bau- und Gartenmärkten der Stadt die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus eingehalten werden. Streifenbeamte hatten in der vergangenen Woche beobachtet, dass in den Märkten die Abstandsregeln missachtet wurden und Kunden beispielsweise in Schlangen zu dicht beieinander standen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Auch die Marktbetreiber haben den Angaben nach teils ungenügende Vorkehrungen getroffen. Sie müssen beispielsweise den Zutritt regeln und Warteschlangen verhindern.




Unsere Empfehlung für Sie