Anleitung Corona-Warn-App 2.0 aktualisieren

So aktualisieren Sie die App. Foto: Frank Gaertner
So aktualisieren Sie die App. Foto: Frank Gaertner

Die Corona-Warn-App wurde aktualisiert. Durch die Version 2.0 wurde die App optimiert und es kamen neue Funktionen hinzu. Welche Funktionen neu sind und wie Sie die App aktualisieren, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Die Corona-Warn-App wurde zur Unterstützung der Pandemiebekämpfung weiter ausgebaut. Mit dem Update 2.0 ist es nun möglich, sich bei Events zu registrieren und über einen QR-Code bei Veranstaltungen, privaten Treffen oder im Einzelhandel einzuchecken. Um die neuesten Funktionen nutzen zu können, müssen Sie die App in Ihrem App-Store aktualisieren. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

Anleitung für IOS-Nutzer
 

  1. Gehen Sie in den App-Store.
  2. Geben Sie im Suchfeld „Corona-Warn-App“ ein.
  3. Klicken Sie nun auf die angezeigte App.
  4. Wenn Sie die App bereits heruntergeladen haben, müssen Sie nur auf „Aktualisieren“ klicken. Falls Sie die App noch nicht heruntergeladen haben, klicken Sie auf „Laden“.

Anleitung für Android-Nutzer
 

  1. Gehen Sie in den Play Store.
  2. Geben Sie um Suchfeld „Corona-Warn-App“ ein.
  3. Klicken Sie nun auf die angezeigte App.
  4. Wenn Sie die App bereits heruntergeladen haben, müssen Sie nur auf „Aktualisieren“ klicken. Falls Sie die App noch nicht heruntergeladen haben, klicken Sie auf „Laden“.

Wie funktioniert die neue Check-In-Funktion?

Sobald ein Nutzer über die Corona-Warn-App eine bestätigte Infektion meldet, erhalten Sie eine Benachrichtigung, sofern Sie mit der Person in demselben Laden oder auf derselben Veranstaltung waren. Diese drückt sich in Form einer roten oder grünen Warnung aus. Ein geringes Risiko besteht, wenn Sie nur weniger als 10 Minuten mit der infizierten Person zusammen waren. Dabei zeigt sich eine grüne Kachel. Waren es mehr als 10 Personen und die Person wurde positiv auf Corona getestet, wird Ihnen eine rote Kachel angezeigt, da ein erhöhtes Risiko zur Ansteckung besteht.

Lesen Sie jetzt weiter: Reicht ein Selbsttest beim Friseur?

Unsere Empfehlung für Sie