Coronavirus auf der Welt USA lassen ab 8. November geimpfte Reisende wieder ins Land

Impfung gegen das Coronavirus (Symbolbild) Foto: dpa/Sven Hoppe
Impfung gegen das Coronavirus (Symbolbild) Foto: dpa/Sven Hoppe

Geimpfte können ab dem 8. November wieder in die USA einreisen. Seit März 2020 galt ein Einreiseverbote unter anderem für Europäer.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Washington - Die USA lassen gegen das Coronavirus geimpfte Reisende ab dem 8. November wieder ins Land.

„Die neue Reiseregelung der USA, die für ausländische Reisende eine Impfung verlangt, wird am 8. November beginnen“, erklärte ein Sprecher des Weißen Hauses am Freitag im Kurzmitteilungsdienst Twitter. Die USA hatten im März vergangenen Jahres wegen der Corona-Pandemie Einreiseverbote unter anderem für Europäer verhängt.




Unsere Empfehlung für Sie