Coronavirus Fünf Infizierte im Kreis Esslingen

Das Virus hat nun auch den Landkreis Esslingen erreicht. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Das Virus hat nun auch den Landkreis Esslingen erreicht. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Das Coronavirus hat nun auch den Landkreis Esslingen erreicht. Das Land meldet fünf infizierte Personen. Alle waren zuvor in Italien.

Kultur: Kathrin Waldow (kaw)

Kreis Esslingen - Fünf Italien-Rückkehrer aus dem Landkreis Esslingen sind laut dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg an Covid-19 erkrankt. Dem Vernehmen nach stammen die betroffenen Personen aus Filderstadt, Esslingen und Unterboihingen. Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg steigt damit weiter an.

Jetzt abonnieren! Newsletter mit aktuellen Meldungen zum Coronavirus 

Alle fünf Infizierten seien zuvor in Italien gewesen. Bei zwei Fällen handelt es sich um ein Paar, das vom 22. bis zum 29. Februar in Südtirol, Wolkenstein, Gröden war. Beide Personen entwickelten entsprechende Symptome und befinden sich nun in häuslicher Isolation.

Im gleichen Zeitraum, ebenfalls in Wolkenstein, Gröden in den Dolomiten war ein 18-Jähriger, der nun erkrankt ist. Er sei dort im Urlaub mit seiner Familie gewesen. Die betreffenden Personen befinden sich ebenfalls in häuslicher Isolation. Mitgereiste Kontaktpersonen wurden ermittelt und auch häuslich isoliert.

Ein weiteres infiziertes Paar aus dem Kreis Esslingen, war von einer Reise nach Florenz und Bologna zurückgekehrt. Wegen einer bestehenden Grunderkrankung befinden sich beide derzeit stationär im Krankenhaus.

Die in Quarantäne befindlichen Personen im Kirchheimer Ateck-Hotel sind bislang nicht positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aller Voraussicht nach können sie laut dem Deutschen Roten Kreuz Ende der Woche aus der Isolation entlassen werden.




Unsere Empfehlung für Sie