Test-, Impf- und Genesenennachweise 3G- und 2G-Zertifikate richtig kontrollieren

Per App einfach und zuverlässig COVID-Zertifikate kontrollieren. Foto: Prostock-studio / shutterstock.com
Per App einfach und zuverlässig COVID-Zertifikate kontrollieren. Foto: Prostock-studio / shutterstock.com

Noch immer werden in vielen Lokalitäten die 3G- und 2G-Nachweise nur auf Sicht kontrolliert. Dabei gibt es eine zuverlässigere Variante.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Das Vorzeigen des Impf-, Genesenen- oder Testnachweises gehört mittlerweile zum Alltag dazu. So sehr, dass oft gar nicht auffällt, wie nachlässig die Verantwortlichen bei der Kontrolle teilweise sind – obwohl sie laut Corona-Verordnung dazu verpflichtet sind. Ein kurzer Blick auf das Smartphone und schon ist man drin. Dabei könnte das Zertifikat ein Screenshot sein oder jemand anderem gehören. Genau für dieses Problem gibt es eigentlich eine Lösung des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert Koch-Instituts: Die CovPassCheck-App.

COVID-Zertifikate zuverlässig prüfen

Die CovPassCheck-App ist das Gegenstück zur CovPass-App. Sie dient nicht zur Speicherung von COVID-Zertifikaten, sondern zu deren Kontrolle. Mit der App können Gewerbetreibende und Behörden schnell und einfach prüfen, ob ein Zertifikat gültig ist. Und so funktioniert das Ganze:
 

  • CovPassCheck-App herunterladen: Zum Download
  • App installieren und Tutorial durchgehen
  • Per „Zertifikat scannen“ QR-Codes scannen
  • Die App zeigt sofort an, ob ein Zertifikat gültig ist
  • Übrigens kann die App nicht nur Zertifikate in der CovPass-App, sondern auch in der Corona-Warn-App überprüfen.

 

Kontrolle in Kombination mit Ausweis

Da die QR-Codes der COVID-Zertifikate theoretisch auf jedem Smartphone gespeichert werden können, empfiehlt das Sozialministerium Baden-Württemberg, zusätzlich ein Ausweisdokument zu kontrollieren. Die Corona-Verordnung von Baden-Württemberg enthält zwar keine Vorlagepflicht eines amtlichen Ausweisdokuments bei den Nachweiskontrollen, die Veranstalter und Betreiber können jedoch von ihrem Hausrecht Gebrauch machen. Sie dürfen den Einlass von der Vorlage des Ausweises abhängig machen, wie das Sozialministerium mitteilt. Die Kombination aus Prüf-App und Ausweisdokument sorgt bei digitalen Nachweisen für ein verlässliches Ergebnis.

Papierdokument genau prüfen

Auch bei Papierdokumenten wie Impfpässen oder Testnachweisen sollte man genau hinsehen. Bei offenkundigen Hinweisen auf eine Fälschung, Unrichtigkeit der Angaben oder Missbrauch eines Nachweises ist laut Sozialministerium der Zutritt zu verwehren. Bei dem Verdacht auf Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten (Bspw.: Gefälschte Impfpässe) können die Behörden verständigt werden.

Jetzt weiterlesen: Die häufigsten Symptome bei Geimpften

Unsere Empfehlung für Sie