Digitaler Impfpass CovPass- und Corona-Warn-App erkennen QR-Code nicht

Warum funktioniert das Einscannen nicht? Foto: shisu_ka / shutterstock.com
Warum funktioniert das Einscannen nicht? Foto: shisu_ka / shutterstock.com

Das Interesse am digitalen Impfpass scheint groß zu sein. Denn viele Nutzer der CovPass- und Corona-Warn-App wundern sich gerade im Netz, warum ihr QR-Code nicht funktioniert. Wir erklären, woran das liegt.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Darum erhalten Sie die Fehlermeldung

Der Ärger ist groß: Etliche Nutzer scannen mit der CovPass- und der Corona-Warn-App den QR-Code, den sie nach ihrer vollständigen Impfung erhalten haben, aber bekommen eine Fehlermeldung. „Dieser QR-Code ist kein gültiges Impfzertifikat (VC_PREFIX_INVALID)“ poppt dort als Mitteilung auf dem Bildschirm auf. Warum erkennt die App den Code nicht? Funktioniert das System noch nicht?

Nein, es liegt nicht an den Apps, sondern an den QR-Codes. Es sind schlicht und einfach nicht die richtigen. Die Betreiber der Corona-Warn-App teilen auf ihrer Seite mit, dass es sich bei den bisher ausgestellten QR-Codes lediglich um eine Impfbescheinigung nach § 22 des deutschen Infektionsschutzgesetzes handele, die noch nicht den aktuellen neuen abgestimmten europäischen Richtlinien für ein digitales Impfzertifikat folge. Auch die QR-Codes, die teilweise in den gelben Impfausweisen zu finden sind, lassen sich mit der App nicht auslesen. Das heißt, Sie müssen sich noch etwas gedulden. Woher Sie den richtigen QR-Code bekommen, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Darüber hinaus müssen Sie die Corona-Warn-App auf die Version 2.3.2 aktualisieren, um die Funktion "Impfzertifikat hinzufügen" zu erhalten.

Lesen Sie jetzt weiter: Sind alte Impfpässe noch gültig?

Unsere Empfehlung für Sie