Dagersheim Unfall trotz Ampel – Zwei Verletzte

Von len 

An einer Kreuzung, an der der Verkehr eigentlich durch eine Ampel geregelt wird, kracht es. Um herauszufinden, wer bei Rot gefahren ist, ist die Polizei auf Zeugen angewiesen.

Wer hatte Rot? Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild). Foto: dpa/Julian Stratenschulte
Wer hatte Rot? Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild). Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Dagersheim - Am Freitagmorgen gegen 7 Uhr ist es an einer Kreuzung bei Dagersheim (Landkreis Böblingen) zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizei berichtet, war ein 54-jähriger Citroen-Fahrer von Dagersheim kommend in Richtung der Kreuzung Calwer Straße gefahren. Ein 42-jähriger Ford-Fahrer fuhr währenddessen aus Richtung Sindelfingen auf der Calwer Straße. An der Kreuzung, an der der Verkehr eigentlich durch eine Ampel geregelt wird, stießen die beiden zusammen. Zeugen, die beobachtet haben, wer bei Rot gefahren ist, sollen sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07 11/6 86 90 melden.

Der Citroen-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt, sein 21-jähriger Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von rund 16 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.