Daimler Carsharing-Angebot wird erweitert

Von SIR/dpa 

Der Stuttgarter Automobilkonzern Daimler wird in Zukunft auch Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz in sein Carsharing-Angebot aufnehmen. Bisher bietet der Konzern lediglich innerstädtische Fahrten mit kleinen Autos der Marke Smart an.

Bisher bietet Daimler über seine Carsharing-Tochter Car2Go lediglich innerstädtische Fahrten mit kleinen Stadtautos der Marke Smart an. Bald sollen auch Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz genutzt werden können. Foto: dpa
Bisher bietet Daimler über seine Carsharing-Tochter Car2Go lediglich innerstädtische Fahrten mit kleinen Stadtautos der Marke Smart an. Bald sollen auch Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz genutzt werden können. Foto: dpa

Der Stuttgarter Automobilkonzern Daimler wird in Zukunft auch Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz in sein Carsharing-Angebot aufnehmen. Bisher bietet der Konzern lediglich innerstädtische Fahrten mit kleinen Autos der Marke Smart an.

Stuttgart - Der Autobauer Daimler weitet sein Carsharing-Angebot in Deutschland aus. Künftig sollen Kunden auch Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz nutzen und damit die Stadt verlassen können, wie das Unternehmen am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Bisher bietet Daimler über seine Carsharing-Tochter Car2Go lediglich innerstädtische Fahrten mit kleinen Stadtautos der Marke Smart an. Mit dem neuen Angebot will der Autobauer nun weitere Kundengruppen erschließen.

Der Pilotbetrieb beginnt Mitte des Monats in Berlin und Hamburg. Anders als beim klassischen Car2Go können Nutzer die Wagen allerdings nicht überall abstellen, sondern müssen bestimmte Parkstationen ansteuern.