Daimler-Gelände in Untertürkheim Feuer auf Verwaltungsgebäude

Von red 

Das Feuer auf dem mehrstöckigen Gebäude auf dem Daimler-Gelände in Untertürkheim brach laut Polizei auf dem Dach aus. Zur Bekämpfung des Brandes wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Eine Rauchsäule steigt über einem Gebäude auf dem Daimler-Gelände in Untertürkheim auf. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart 10 Bilder
Eine Rauchsäule steigt über einem Gebäude auf dem Daimler-Gelände in Untertürkheim auf. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Stuttgart-Untertürkheim - Auf dem Dach eines mehrstöckigen Verwaltungsgebäudes auf dem Gelände des Stuttgarter Autobauers Daimler in Untertürkheim ist am Dienstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Weithin sichtbare Rauchwolken riefen gegen 14.30 Uhr die Rettungskräfte auf den Plan.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei brach das Feuer im 13. Stock des zurzeit leerstehenden Gebäudes aus. Da der Komplex offenbar saniert wird, hielten sich außer einigen Handwerkern keine Mitarbeiter des Konzerns in dem Gebäude auf.

Gebäude steht leer - keine Verletzten

Zur Koordinierung der Einsatzkräfte und zur Überwachung der Rauchsäule wurde ein Polizeihubschrauber mit Bildübertragung eingesetzt.

Nach gut einer Stunde war das Feuer gelöscht. Verletzt wurde offenbar niemand.

Zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Sonderthemen