Daniel-Craig-Nachfolge Wer wird der neue Bond?

Lieber die Pulsadern aufschlitzen, als noch einmal Bond spielen, so wird Daniel Craig zitiert. Aber wer soll es dann machen? Foto: imago images/Future Image/Steve Vaso 11 Bilder
Lieber die Pulsadern aufschlitzen, als noch einmal Bond spielen, so wird Daniel Craig zitiert. Aber wer soll es dann machen? Foto: imago images/Future Image/Steve Vaso

Alle wollen wissen, wie es mit 007 weitergeht. Wir stellen ihnen zehn aussichtsreiche Kandidaten vor.

Kultur: Stefan Kister (kir)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

James Bond ist tot. In seinem letzten Film geht er im Raketenhagel seiner Auftraggeber unter. Aber wie der Titel schon sagt: Er hat gar „Keine Zeit zu sterben“. Und deshalb wird schon heftig darüber spekuliert, in welcher Gestalt er wieder aufersteht. „James Bond will return“, dieser Satz ist unumstößliches Gesetz. Nur Daniel Craig wird man in der Rolle nicht mehr sehen. So viel steht fest.

Mit Wucht fegte er die Erinnerung an seine smarten Vorgänger zu Seite, als er 2006 zu dem legendären Geheimagenten wurde. Er verhalf der Figur zu einer neuen robusten Form der Glaubwürdigkeit, hart und verletzbar zugleich.

Die Buchmacher freuen sich

Nun brodelt die Gerüchteküche, wer auf ihn folgen könnte. Alles ist möglich, er kann jede Hautfarbe haben, auch Frauen sind im Spiel. Selten ist eine Entscheidung in der Filmwelt fieberhafter erwartet worden, was vor allem die britischen Buchmacher freut.

Bis sich die Produzenten für eine Nachfolge entschieden haben und einen Namen bekannt geben, stellen wir hier schon einmal zehn Kandidaten vor, die sich Hoffnung auf den Job bei MI6 machen können.

 

 




Unsere Empfehlung für Sie