Daniel Funke infiziert Auch Jens Spahns Ehemann positiv auf Corona getestet

Von red/dpa 

Gesundheitsminister Jens Spahn ist der erste Minister der Bundesregierung, der sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert hat. Nun ist auch Spahns Ehemann Daniel Funke infiziert.

Jens Spahn ist mit dem Journalisten Daniel Funke verheiratet. Foto: dpa/Soeren Stache
Jens Spahn ist mit dem Journalisten Daniel Funke verheiratet. Foto: dpa/Soeren Stache

Berlin - Der Ehemann von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist ebenfalls positiv auf Corona getestet worden. Das teilte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums am Freitag mit. Demnach habe er sein Testergebnis am späten Donnerstagabend erhalten.

„Er war zusammen mit dem Minister am Mittwochnachmittag in häusliche Isolation gegangen und hatte am Donnerstagmorgen einen Corona-Test (PCR) machen lassen“, hieß es weiter. Spahn selbst zeige weiterhin Erkältungssymptome sagte der Sprecher. Sein Ehemann sei aktuell symptomfrei.

Spahn ist mit dem Journalisten Daniel Funke verheiratet, dem Hauptstadt-Büroleiter der Burda Magazine Holding. Sie hatten sich im Frühjahr 2013 kennengelernt. Der Gesundheitsminister ist der erste Minister der Bundesregierung, der sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert hat.




Unsere Empfehlung für Sie