Ein Leben lang Politik? Eher keine Option für Danyal Bayaz. Das verrät der Finanzminister jetzt in einem Interview.

Karlsruhe - Der baden-württembergische Finanzminister Danyal Bayaz (Grüne) denkt schon einmal über ein Leben nach der Politik nach.

Der 38-Jährige sagte den „Badische Neueste Nachrichten“ und der „Südwest Presse“ (Freitag): „Für mich gibt es auch ein Leben jenseits der Politik, auch weil Demokratie von Wechsel und neuen Köpfen und Ideen lebt.“ Bayaz ist mit der bayrischen Grünen-Fraktionschefin Katharina Schule zusammen. Beide haben zusammen ein Kind.

Der Finanzminister sagte weiter: „Wir träumen zum Beispiel auch davon, irgendwann einen langen Roadtrip durch alle Bundesstaaten der USA zu machen.“