Darmstadt 13-Jähriger klettert auf Güterwaggon und stirbt durch Stromschlag

Von red/AFP 

Ein Jugendlicher ist in Darmstadt an einem Stromschlag gestorben. Der Teenager war auf einen Güterwaggon geklettert. Drei weitere Kinder erlitten einen Schock.

Die Polizei meldet einen tödlichen Unfall in Darmstadt Foto: dpa
Die Polizei meldet einen tödlichen Unfall in Darmstadt Foto: dpa

Darmstadt - Ein 13-Jähriger ist im hessischen Darmstadt auf einen abgestellten Güterwaggon geklettert und durch einen Stromschlag ums Leben gekommen. Wie die Bundespolizei in Frankfurt am Main am späten Mittwoch mitteilte, ereignete sich das Unglück am Bahnhof im Stadtteil Kranichstein.

Der Junge war demnach mit drei Freunden unterwegs, von denen er sich entfernte und auf den Waggon kletterte. Dort kam er den Angaben zufolge mit der unter Starkstrom stehenden Oberleitung in Berührung. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die drei weiteren Kinder im Alter von zwölf Jahren erlitten einen Schock. Sie wurden von Notfallseelsorgern betreut und ihren Eltern übergeben.




Unsere Empfehlung für Sie