Schon einmal schwarze Eier probiert? Die Onsen Tamago Eier stammen aus Japan und gelten als das perfekte Ei. Mit ihrer cremigen Konsistenz begeistern sie Köche und Genießer weltweit. Doch wie kocht man ein Onsen Ei?

Stuttgart - Rührei, Spiegelei, hartgekochtes Ei und viele weitere Variationen. Eier sind ein vielfältiges Lebensmittel und auf der ganzen Welt beliebt. Doch besonders unter Feinschmeckern gibt es einen klaren Favoriten: das Onsen Tamago Ei.

Was ist ein Onsen Ei?

Onsen-Eier stammen aus Japan. Ursprünglich wurden Eier in Japans heißen Quellen, sogenannten Onsen gegart. Anders als üblich, garen die Eier dabei ca. 45 – 60 Min. Dadurch gerinnen sowohl Eiklar und Dotter nur leicht und erhalten eine wachsweiche Konsistenz. Das ist vergleichbar mit unseren „verlorenen Eiern“.­ Im sogenannten Öwakudani-Tal gibt es besondere Onsen Eier. Die Schale dieser Eier wird durch gelöste Sulfate in der Quelle schwarz gefärbt, weshalb man sie auch "schwarze Eier" nennt.

Onsen Eier kochen

Das japanische Ei gilt als ein perfekt zubereitetes Ei. Diese perfekte cremige Konsistenz der Onsen Eier wird durch eine Denaturierung des Ei-Proteins bei 64,5 Grad erzeugt.

Anders als herkömmliche gekochte Eier gart das Onsen Ei für bis zu eine Stunde zwischen ungefähr 60 und 70 Grad. Dadurch gerinnen Eiklar und Eidotter nur gering und erhalten eine cremige wachsweiche Konsistenz.

Onsen Eier sous vide garen

Als die perfekte Zubereitungsmethode erweist sich das sous-vide Garen oder auch Vakuumgaren genannt. "Sous vide" ist Französisch und bedeutet "unter Vakuum". Auch Fleisch, Fisch und Gemüse wird sous-vide gegart und dabei in unter 90 Grad heißem Wasser zubereitet.

Wie funktioniert Sous-Vide?

Hat man kein extra Gerät zur Hand, so kann man auch in einem Wasserbad garen, das konstant auf der selben Temperatur gehalten wird. Außerdem wird eine Möglichkeit benötigt das zu garende Lebensmittel luftdicht zu verschließen, beispielsweise in einem Plastikbeutel.

Onsen Eierkocher

Wer es sich ganz einfach machen und in Zukunft nicht mehr auf die cremigen Eier verzichten möchte, kauft sich einen speziellen Onsen Eierkocher. Im Internet finden sich zahlreiche Modelle und Variationen.

Onsen Eier im Backofen garen

Es gibt verschiedene Optionen für die Zubereitung der Onsen Eier. Wer keinen Dampfgarer verwendet, kann auf die Zubereitung im Topf oder aber auch im Backofen zurückgreifen. Hierfür empfiehlt es sich die Eier vakuumiert in einem Wasserbad bei konstant 61 Grad zu garen.

Onsen Eier im Thermomix zubereiten

Auch im Thermomix lassen sich die perfekten Eier garen. Die neueren Thermomix-Modelle, wie der TM5 erlauben eine feine Temperatureinstellung. So kann das Ei in den Gareinsatz gelegt werden und je nach gewünschter Konsistenz 45 Minuten bis eine Stunde bei 61 Grad garen.

Dieser Artikel wurde uns freundlicherweise von Lindemanns Bibliothek und Sören Anders zur Verfügung gestellt.

Lesen Sie mehr zum Thema

zubereiten Kochen