Dealergruppe im Rhein-Neckar-Kreis Polizei findet 30 Kilogramm Marihuana

Rund 30 Kilogramm Marihuana wurden bei einer Durchsuchung im Rhein-Neckar-Kreis von der Polizei Mannheim sichergestellt. Foto: dpa/Polizei Mannheim
Rund 30 Kilogramm Marihuana wurden bei einer Durchsuchung im Rhein-Neckar-Kreis von der Polizei Mannheim sichergestellt. Foto: dpa/Polizei Mannheim

Die Polizei Mannheim hatte seit Ende 2016 die Bande im Visier, jetzt hat sie im Rhein-Neckar-Kreis zugeschlagen. elf Verdächtige wuren festgenommen, 30 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mannheim - Bei Durchsuchungen im Rhein-Neckar-Kreis haben Ermittler rund 30 Kilogramm Marihuana entdeckt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wird einer Dealergruppe vorgeworfen, die Drogen aus Spanien eingeführt und weiterverkauft zu haben.

Elf Verdächtige der Gruppe wurden nach den Durchsuchungen am Dienstag vorläufig festgenommen. Acht Männer wurden nach ihrer Vernehmung wieder freigelassen - gegen drei Verdächtige im Alter von 31, 33 und 35 Jahren wurde Haftbefehl erlassen. Gegen die Gruppe wurde bereits seit Ende 2016 ermittelt, nun gelang den Ermittlern der Durchbruch.

Unsere Empfehlung für Sie