Debatte über Prostitution Die Pandemie verändert den Sexkauf

Von  

30 Bordellbetreiber klagen auf Öffnung ihrer Häuser. Nächste Woche werden die Gerichte wohl entscheiden. Ginge es nach einer Gruppe von 16 Bundestagsabgeordneten, würden Prostitutionsstätten für immer geschlossen bleiben.

Streitpunkt: Wann öffnen Prostitutionsbetriebe wieder? Foto: dpa
Streitpunkt: Wann öffnen Prostitutionsbetriebe wieder? Foto: dpa

Stuttgart - Ein alter Streit ist neu entflammt. Vordergründig geht es um Corona-Beschränkungen. Im Kern geht es jedoch um viel mehr. Ist Prostitution ein Beruf wie jeder andere, wie die Lobbyverbände von Bordellbetreibern und Sexarbeitern meinen und es das Gesetz besagt? Oder ist Prostitution eine Menschenrechtsverletzung, weil sie Frauen zur Ware macht und damit eine Menschenrechtsverletzung darstellt, wie ihre Gegner sagen?

Unsere Empfehlung für Sie