Debatte um Zwangseinweisung Wohin mit den Quarantäneverweigerern?

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) will Quarantäneverweigerer in einer eigenen Einrichtung unterbringen. Der grüne Sozialminister Manfred Lucha hält nichts von diesem Vorschlag. Kommt jetzt trotzdem die zentrale Zwangseinweisung?

Koordinationsteam: Miriam Hesse (mir)

Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie den „StZ Feierabend“-Podcast bei Spotify, iTunes oder in ihrer Lieblings-Podcast-App mit diesem RSS-Feed.

 

Stuttgart - Die ehemalige Lungenfachklinik St. Blasien im Schwarzwald steht plötzlich im politischen Fokus. Wenn es nach Innenminister Thomas Strobl von der CDU geht, sollen Menschen, die sich vehement weigern, die angewiesene Quarantäne einzuhalten, dort untergebracht werden. Der grüne Sozialminister Manfred Lucha ist dagegen. Ob und warum dieser Umgang mit Quarantäneverweigerern überhaupt notwendig sein soll - das klären wir heute mit dem Politikredakteur Christian Gottschalk.




Unsere Empfehlung für Sie