Demonstration in Albstadt Auseinandersetzung mit Polizei bei Protesten gegen AfD-Veranstaltung

Von red/dpa/pol 

In Albstadt kam es bei Protesten gegen eine AfD-Veranstaltung zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Auch die Stuttgarter Antifa mischte mit – am Ende wird das Auto eines Gastredners beschädigt.

Auch die Antifa Stuttgart war bei der Demonstration beteiligt (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Auch die Antifa Stuttgart war bei der Demonstration beteiligt (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Albstadt - Bei Protesten gegen eine Veranstaltung der AfD in Albstadt (Zollernalbkreis) ist es am Samstagabend zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten – darunter auch die Stuttgarter Antifa – und der Polizei gekommen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Es sei jedoch ein Auto eines Gastredners beschädigt worden.

Einige Demonstranten hätten versucht, den Zugang zur Versammlungshalle zu blockieren. Wegen der Aktion hätten Besucher einer Kirche das Gebäude nach dem Gottesdienst vorübergehend nicht verlassen können.