„Der Bachelor“ 2020 Welche Kandidatin macht mit beim „Kissing Game“?

Von  

Der Bachelor Sebastian Preuss erwartet von seinen „Girls“ mehr Einsatz – auch in Sachen Küssen. Doch ausgerechnet eine Kandidatin hatte da andere Pläne und musste eine herbe Enttäuschung einstecken.

Für Linda begann das Einzeldate traumhaft. Doch am Ende bekam sie keine Rose vom „Bachelor“. Foto: RTL/TVNOW 13 Bilder
Für Linda begann das Einzeldate traumhaft. Doch am Ende bekam sie keine Rose vom „Bachelor“. Foto: RTL/TVNOW

Stuttgart - Es sind noch elf Kandidatinnen im Rennen um die letzte Rose von Bachelor Sebastian Preuss. Die Gefühle wurden in der fünften Folge der aktuellen Staffel des Dating-Formats kräftig durcheinandergewirbelt – nicht nur bei den Kandidatinnen. Denn auch dem 29-Jährigen Bachelor schien etwas quer zu sitzen: Er forderte mehr Einsatz von den Frauen – vor allem aber von Linda. Doch wer macht mit beim „Kissing Game“?

Die heimliche Favoritin Linda jedenfalls wollte beim Einzeldate sie selbst bleiben und bei Sebastians Spiel nicht so recht mitspielen. Dafür kassierte sie in der Nacht der Rosen wohl die Quittung. Auch Denise ist nach ihrem Zicken-Auftritt raus. Die Folge im Schnellcheck.

Die Lage in der Villa

Bei den Kandidatinnen drehte sich alles um die Knutsch-Freudigkeit von Sebastian und welche Strategie er wohl mit seinem „Kissing Game“ verfolgt. Jenny-Jasmin fragte in die Runde: „Mit wie vielen wird er wohl knutschen?“ Die Frauen kamen auf die Zahl sechs, doch als sie die bisherigen Einzeldates nachzählten, wäre diese Marke schon längst erfüllt. Da Diana eine dieser Kandidatinnen ist, scherzte Jasmin: „Na, kriegst schon Herpes?“

Das Date mit Linda

Linda bekam erneut ein Einzeldate mit Sebastian. Er holte sie wieder persönlich in der Villa mit seinem dreckigen Jeep mit defekten Scheibenwischern ab. Im romantischen Duft-Hotel wollte er Zeit mit ihr verbringen und ihr vermutlich auch näher kommen – immerhin hat er mit ihr bislang die meiste Zeit verbracht. Nach einer entspannten Massage und einem kühlen Getränk ging es für die beiden in den Pool. Und dort passierte das, womit der Bachelor so gar nicht klar kam: Linda wies seinen Kussversuch zurück. Obwohl sich der Bachelor doch mit der Frage „Wie wichtig ist dir eigentlich küssen?“ so sehr angestrengt hatte, erwiderte Linda seine Annäherungsversuche nicht.

„Ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich mitbekommen habe, dass du schon mehrere geküsst hast. Ich möchte nicht Nummer vier, fünf oder sechs sein. Ich will nicht eine von vielen sein.“ Die Ansage war klar, aber Sebastian ließ nicht locker. Wie ein hormongesteuerter Teenager versuchte er immer wieder, doch noch einen Kuss zu erhaschen. Und spätestens da war der Ofen dann endgültig aus und der Bachelor zog seine Einladung zur gemeinsamen Übernachtung zurück. Für Linda, die im Laufe der Sendung und auch gegenüber Sebastian unzählige Male betonte, dass sie „ich selbst bleiben möchte“, war damit Schluss.

Größter Fremdscham-Moment

Dass der Bachelor (oder RTL) sich bei so vielen Frauen und so vielen Dates immer etwas Neues einfallen lassen muss, ist sicher nicht leicht. Aber das Einzeldate mit Diana war an Lächerlichkeit und Skurrilität kaum zu überbieten. Diese „feierten“ nämlich ihren 40. Hochzeitstag – bitte was?! Auf alt geschminkt saßen sie da, wie eben ein altes Ehepaar, und aßen Kuchen. Von Romantik oder sexueller Spannung kaum eine Spur – wie auch mit Maske, grauen Perücken und aufgeklebtem Schnäuzer? Kein Wunder, dass dann das darauffolgende Gespräch (wieder in jung) nicht so recht in Schwung kommen wollte. Sebastian leistete sich einen Patzer nach dem anderen, warf Diana vor, ein Party-Girl zu sein. Das traf die Kölnerin hart. Immerhin entschuldigte sich Sebastian in der Nacht der Rosen für seine ungalante Art.

Bester Spruch der Kandidatinnen

„Ich sag ja nicht, dass ich gerne Menschen ermorde oder Tiere quäle. Feiern ist doch keine Sünde!“ Diana hat es mit dem Bachelor nicht leicht und bekommt immer wieder ihr Fett weg. Erst warf ihr Sebastian immer wieder mangelnde Motivation in Sachen Sport vor, dann kritisierte er ihre aufgespritzten Lippen (obwohl sie ja bei Weitem nicht die einzige Kandidatin ist, die Körperteile optimiert hat) und dann gestand er ihr beim Einzeldate, dass er ihr den Party-Girl-Stempel aufgedrückt hat.

Der Tiefpunkt der Folge

„Der Grund war nicht der Kuss, den du mir verweigert hast.“ Ist klar, lieber Sebastian. Dass er Linda rausgeschmissen hat, lag laut seiner Aussage an der „Sackgasse“, in der sie sich befunden hätten. Wie sehr ihn die Zurückweisung in seiner Ehre gekränkt hatte, zeigte er ihr in der Nacht der Rosen, als er sie doch glatt fragte, ob sie ihm nicht etwas zu sagen hätte – hatte sie nicht. Aber Hauptsache Linda ist sie selbst geblieben, wie sie im Interview nach ihrem Aus noch mehrfach deutlich betonte.

Größter Zicken-Moment

Denise hat sich schon des Öfteren als wahre Zicke entpuppt. Mal echauffierte sie sich, weil der Bachelor ihr beim Anstoßen nicht in die Augen schaute, dann wollte sie nicht ins Wasser und dann das! „Hört der mir eigentlich nicht zu?“ Die Münchnerin regte sich beim Gruppendate auf, weil es wieder aufs Wasser ging, obwohl sie darauf ja gar keine Lust hat. Dass Sebastian darauf auch keine Rücksicht nimmt – unverschämt!

Wer musste gehen?

Zicken-Denise ist raus. Sie ging dem Bachelor wohl gehörig auf die Nerven mit ihrer Art und auch Linda ist nach dem Kuss-Desaster-Date raus.

Unser Favoriten-Tipp

Da sich der Bachelor weiter fröhlich durch die Kandidatinnen küsst, ist es noch immer schwer zu sagen, welche der Frauen wirklich seine Favoritin sein könnte. Da wäre Diana, mit der er sich gut zu verstehen scheint. Oder Wioleta, die er äußerst attraktiv findet. Aber auch Leah käme in Frage. Sebastian macht es spannend – oder weiß es vielleicht einfach selbst noch nicht.




Unsere Empfehlung für Sie