InterviewDer neue Finanzminister Danyal Bayaz „Wir brauchen Spielräume bei der Schuldenbremse“

Bezeichnet sich als wirtschaftsliberal und wertkonservativ, gesellschaftspolitisch aber als progressiv: Baden-Württembergs Finanzminister Danyal Bayaz. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Bezeichnet sich als wirtschaftsliberal und wertkonservativ, gesellschaftspolitisch aber als progressiv: Baden-Württembergs Finanzminister Danyal Bayaz. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Baden-Württembergs neuer Finanzminister Danyal Bayaz will auch Impulse geben, wo Geld investiert wird – zum Beispiel bei der Digitalisierung oder beim Klimaschutz. Grüne Themen, davon ist er überzeugt, stehen bei allen Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Er selbst sieht sich als sparsamen Menschen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Baden-Württembergs neuer Finanzminister Danyal Bayaz will mehr als nur das Geld zusammenhalten. Der Grüne will auch Impulse gebe, wo Geld investiert wird – zum Beispiel bei der Digitalisierung oder beim Klimaschutz. Schließlich liege vor uns ein „Jahrzehnt der Investitionen“.

Unsere Empfehlung für Sie