Der Deutsche Städte- und Gemeindebund drängt die Kommunen, mehr in die Digitalisierung zu investieren. Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg sieht vielerorts noch Nachholbedarf. „Wer da vorankommen will, muss das Thema zur Chefsache machen“, mahnt er.

Politik: Matthias Schiermeyer (ms)

Stuttgart - Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, sieht in vielen Kommunen Nachholbedarf bei der Digitalisierung. Im Interview spricht er über die Gründe.

Lesen Sie mehr zum Thema

Digitalisierung Interview