Dieser Artikel ist exklusiv für Abonnenten. Lesen Sie jetzt mit StZ Plus weiter. Hier geht's zum Angebot

Grafiker Anton Stankowski aus Stuttgart Striche für mehr Menschlichkeit

Von  

Sie sind schlicht und doch markant: Anton Stankowski hat mit seinen Logos die Bundesrepublik geprägt. Viele Zeichen aus seinem Stuttgarter Büro kennt man auch heute noch.

Eingespieltes Team: Anton Stankowski und sein Büropartner Karl Duschek. Foto: Staatliche Museen zu Berlin/Dietmar Katz 8 Bilder
Eingespieltes Team: Anton Stankowski und sein Büropartner Karl Duschek. Foto: Staatliche Museen zu Berlin/Dietmar Katz

Stuttgart - Die „Bild“-Zeitung witterte einen Skandal: „Maler verdient mit fünf Strichen 100 000 Mark!“ Ob die Summe so stimmt, ist nicht bekannt, an sich aber hatte das Blatt durchaus recht. Denn Anton Stankowski hatte 1974 nichts anderes getan, als fünf Striche auf dem Papier zu einem Logo zu arrangieren. Das allerdings geriet so markant, dass bis heute die meisten Menschen auf Anhieb wissen: Es ist das Logo der Deutschen Bank. Ein Quadrat mit Diagonale darin, so schlicht wie genial.

Unsere Empfehlung für Sie