Despacito von Lusi Fonsi und Daddy Yankee Mit Hüftschwung zum meistgeklickten YouTube-Video

Von dpa/AFP/lw 

Der lateinamerikanische Song „Despacito“ ist jetzt das meistgeklickte Video auf der Plattform YouTube – mit mehr als drei Milliarden Aufrufen. Es ist nicht der erste Rekord, den der Sommerhit aufstellt.

Die beiden Musiker Lusi Fonsi (links) und Daddy Yankee brechen mit ihrem Song „Despacito“ alle Rekorde. Foto: AP
Die beiden Musiker Lusi Fonsi (links) und Daddy Yankee brechen mit ihrem Song „Despacito“ alle Rekorde. Foto: AP

Stuttgart - Der Sommerhit „Despacito“ (zu deutsch „immer mit der Ruhe“) ist jetzt das meistgesehene Video auf dem Portal YouTube. Der Song der puerto-ricanischen Musiker Luis Fonsi (39) und Daddy Yankee (40) bringt es auf der Videoplattform jetzt auf mehr als 3,056 Milliarden Abrufe. Damit löste er das Musikvideo zu dem Song „See You Again“ von Wiz Khalifa and Charlie Puth ab, wie das US-Musikmagazin „Billboard“ am Freitag berichtete.

Platz 1 vor „See You Again“ und „Gangnam Style“

„See You Again“, der Song aus dem Film „Fast & Furious 7“, wurde als Hymne auf Schauspieler Paul Walker gefeiert, der im November 2013 während der Dreharbeiten für den Film bei einem Autounfall ums Leben kam. Der emotionale Hit stieß Mitte Juli den Dauerbrenner „Gangnam Style“ des südkoreanischen Rappers Psy vom Thron. „Gangnam Style“ wurde im Dezember 2012 zum ersten YouTube-Video, das die Marke von einer Milliarde Abrufen knackte. Das Video hatte viereinhalb Jahre lang bei YouTube auf dem ersten Platz gelegen

„Despacito“ hatte Mitte Juli mit 4,6 Milliarden Klicks bereits einen Streaming-Weltrekord aufgestellt. Der Song kam im Januar 2017 heraus und war von Beginn an ein großer Erfolg. In einem Remix vom April trat dann auch der kanadische Popstar Justin Bieber auf, womit das Lied weltweit ein noch größeres Publikum erreichte. In Deutschland führt er seit mittlerweile 15 Wochen die Single-Charts an.




Unsere Empfehlung für Sie