Deutsche Weinkönigin Die Krone geht an Lena Endesfelder

Von red/dpa 

Lena Endesfelder von der Mosel ist die neue Deutsche Weinkönigin. Die Vaihingerin Mara Walz ist die neue Prinzessin.

Lena Endesfelder (Mitte) ist die neue Weinkönigin. An ihrer Seite sind die Prinzessinnen Mara Walz aus Württemberg (ganz links) und Christina Schneider aus Franken. Foto: dpa
Lena Endesfelder (Mitte) ist die neue Weinkönigin. An ihrer Seite sind die Prinzessinnen Mara Walz aus Württemberg (ganz links) und Christina Schneider aus Franken. Foto: dpa

Mainz - Lena Endesfelder von der Mosel ist die neue Deutsche Weinkönigin. Die 23-Jährige wurde beim Finale am Freitag in Mainz von einer Fachjury gewählt. Weinfans verfolgten die Zeremonie vor Ort mit, auch im Fernsehen war die Wahl zu sehen. Prinzessinnen wurden Christina Schneider aus Franken und Mara Walz aus Württemberg.

Endesfelder wuchs in einer Winzerfamilie in Mehring auf, und führt heute den Familienbetrieb zusammen mit Mutter und Schwester in dritter Generation. Seit sie ihr Studium in Weinbau und Önologie abgeschlossen hat, kümmert sie sich um die Vinifizierung und Bewirtschaftung der Weinberge.

Im Finale bestach Endesfelder durch eine Selbstbeschreibung, in der sie nicht nur über ihre zupackenden Hände sprach, sondern auch ihre „muskulösen und dynamischen Steillagen-Waden“. Bei der blinden Weinverkostung tippte sie zwar auf einen Riesling, obwohl es ein Weißburgunder war – aber ihre Beschreibung des Weins mit „Aromen von Grapefruit, Mango, sowie Pfirsich im Geschmack“ überzeugte trotzdem.

Die anderen Kandidatinnen, jede von ihnen schon Gebietsweinköniginnen, waren Anja Antes von der Hessischen Bergstraße, Clarissa Peitz von der Nahe und Louisa Follrich vom Rheingau.

Sonderthemen



Veranstaltungen