Deutschlandweites Ranking Menschen im Südwesten sind reicher als die meisten Bundesbürger

Von red/dpa/lsw 

Die Menschen in Baden-Württemberg verfügen im Schnitt über ein beachtliches Einkommen. In Deutschland gibt es nur Bürger aus zwei Bundesländer, die mehr Geld zur Verfügung haben.

Die Bürger in Baden-Württemberg können mehr Geld ausgeben als viele Mitmenschen in Deutschland. Foto: dpa/Andrea Warnecke
Die Bürger in Baden-Württemberg können mehr Geld ausgeben als viele Mitmenschen in Deutschland. Foto: dpa/Andrea Warnecke

Stuttgart - Die Menschen in Baden-Württemberg können statistisch gesehen deutlich mehr Geld ausgeben oder sparen als die meisten anderen Bundesbürger. 2018 lag das verfügbare Pro-Kopf-Einkommen bei durchschnittlich 24.892 Euro, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte.

Das waren fast 2000 Euro mehr als im Bundesdurchschnitt. Aktuellere Zahlen gibt es noch nicht. In Hamburg und Bayern ist das verfügbare Einkommen noch etwas höher als im Südwesten, alle anderen Bundesländer liegen darunter. Es setzt sich zusammen aus dem Einkommen aus Arbeit und Vermögen sowie Sozialleistungen abzüglich Steuern und Sozialbeiträgen.

Unsere Empfehlung für Sie