DFB Köpke und Schneider verlängern als Löw-Assistenten

Erfolgreiches Trio: Jogi Löw, Thomas Schneider und Andreas Köpke. Foto: Pressefoto Baumann
Erfolgreiches Trio: Jogi Löw, Thomas Schneider und Andreas Köpke. Foto: Pressefoto Baumann

Es war Jogi Löws Wunsch: Seine Assistenten Andreas Köpke und Thomas Schneider haben ihre Verträge bis 2020 verlängert.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Frankfurt/Main - Nach Bundestrainer Joachim Löw haben erwartungsgemäß auch seine Assistenten Andreas Köpke und Thomas Schneider ihre Verträge bis 2020 verlängert. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag mit.

Köpke ist seit 2004 Torwarttrainer der Nationalmannschaft, Schneider seit 2014 Co-Trainer von Löw. „Kontinuität und Verlässlichkeit an der Spitze der Nationalmannschaft sind uns sehr wichtig“, sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel. „Wir haben deshalb dem Wunsch von Bundestrainer Jogi Löw, mit seiner kompletten Sportlichen Leitung weiter zusammenarbeiten zu wollen, sehr gerne und aus voller Überzeugung entsprochen.“

Die Vertragsverlängerung von Weltmeister-Macher Löw bis zur EM 2020 war im Oktober verkündet worden.




Unsere Empfehlung für Sie